Begleiten · Berühren · Binden
Herzlich Willkommen
Info
Wochenbettbetreuung wird auf Verordnung des Arztes bis zum 10. Tag von den Krankenkassen vergütet.

 

Wochenbettbetreuung

 

Nach ambulanter oder stationärer Geburt

 Betreuung von Mutter und Kind

• Bei länger dauernden Stillproblemen

• Zu früh geborene Säuglinge

• Säuglinge mit Behinderungen

• Säuglinge die viel weinen

• Eltern, die überfordert sind (Schreiproblematik)

   siehe auch separate Seite «eeh»

• Wochenbettdepressionen

Spezielle Wochenbettbegleitung

• Bei Tod in der Früh- oder Spätschwangerschaft

• Wenn ein Neugeborenes nur wenige Stunden oder Tage lebt

 

“Still, seid leise, es waren Engel auf der Reise. Sie wollen ganz kurz bei Euch sein.

Warum sie gingen, weiss Gott allein. Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder,

wollten nicht auf unsere Erde nieder. Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,

in unseren Herzen ein grosses Stück. Sie werden jetzt immer bei euch sein.

Vergesset nie, sie waren so klein. Geht nun ein Wind am milden Tag,

so denkt, es war ihr Flügelschlag. Und wenn ihr fragt, wo mögen sie sein?

Ein Engel ist niemals allein.”